Nachhaltige Kapitalanlagen

Ihr „grünes“ Portfolio

Nachhaltige Kapitalanlagen

 

Unsere Welt befindet sich im Wandel – zunehmendes Bewusstsein für die klimatischen Veränderungen und der Gedanke an kommende Generationen gewinnen im täglichen Leben immer mehr an Bedeutung. Daher liegt es nahe auch in ökologisch nachhaltige Geldanlagen zu investieren, zumal dies ein sehr mächtiges Instrument ist, um Änderungen hin zu einer nachhaltigeren Gesellschaft anzustoßen. Mit der richtigen Fondsauswahl im Rahmen Ihrer Anlage unterstützen Sie Unternehmen, die zum Umweltschutz beitragen, den Schutz der Menschenrechte beachten, sozialen Frieden fördern oder eine faire Unternehmensführung anstreben. Mit ökologischen und verantwortungsbewussten Anlagen leisten Sie ganz einfach einen positiven Beitrag für die Zukunft. Und das, ohne auf Rendite verzichten zu müssen.

ESG – Umwelt Soziales und Unternehmensführung

Die Abkürzung »ESG« hat sich zur Beschreibung von Nachhaltigkeit etabliert. Sie steht für die englischen Begriffe Environment, Social und Governance, also Umwelt, Soziales und Unternehmensführung. Auch in der Finanzwelt wird der Begriff verwendet, um Investments nach diesen drei Kategorien zu bewerten.

Umwelt

  • Klimaschutz
  • Wasser
  • Recycling

Soziales

  • Menschenrechte
  • Arbeitsbedingungen
  • Diversität

Unternehmensführung

  • Vorstandsvergütung
  • Korruption
  • Bestechung

Im Rahmen einer Beratung zur nachhaltigen Kapitalanlage stehen folgende Fragen im Vordergrund: 

 

  • Wie funktioniert eine nachhaltige Kapitalanlage und welche Auswahlkriterien zeichnen ökologische/ethische Fonds aus?
  • Welche Renditen kann ich mit einer nachhaltigen Kapitalanlage erzielen?
  • Worauf sollten Sie achten um eine positive Investmenterfahrung mit einer nachhaltigen Kapitalanlage zu erreichen?
  • Welche Erwartungshaltung und welche Zielsetzung verfolgen Sie mit einer nachhaltigen Kapitalanlage?

Investments mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit können sich stark unterscheiden. Die Auswahl der gewünschten Fonds kann nach verschiedenen Kriterien erfolgen, die einzeln angewendet oder kombiniert werden können. Wir erstellen Ihnen eine nachhaltige Kapitalanlage/Vorsorge, die sich an Ihre persönlichen, finanziellen Bedürfnisse und ihren Überzeugungen und Werten ausrichtet.

Fonds mit ESG-Integration

Diese Fonds beruhen auf dem ESG-Ansatz (Environment, Social, Governance). Dabei müssen die enthaltenen Unternehmen Mindeststandards im Hinblick auf Umwelt, Soziales und Unternehmensführung erfüllen.

Fonds mit „Best in Class“-Ansätzen

Hier werden aus einer Branche jeweils nur die Unternehmen berücksichtigt, die sich durch nachhaltiges Engagement und einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur auszeichnen.

Fonds mit Ausschlusskriterien

Ausschluss von kontroversen Branchen und Geschäftsfeldern. Darunter fallen zum Beispiel: Rüstungsindustrie, Kernenergie oder Kinderarbeit

Fonds mit ökologischen Themen

Diese Fonds investieren in Unternehmen, deren Produkte oder Dienstleistungen eine nachhaltige Entwicklung ermöglichen. Das können zum Beispiel erneuerbare Energien oder Wasserversorgung sein.

Konkret bedeutet dies:

  • Wir erstellen Ihnen einen nachhaltigen Investmentplan der zu Ihrer Risikotoleranz passt.
  • Wir diversifizieren sie weltweit im Schwerpunkt Nachhaltigkeit.
  • Wir reduzieren für Sie Kosten, Kapitalumschlag und Steuern.
  • Wir strukturieren ihre Kapitalanlage entlang ihren Überzeugungen und Werten.